DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

Schreibtisch eines Journalisten - Pressemitteilung von AXA

Überschussbeteiligung bei AXA im dritten Jahr in Folge stabil bei 2,9 Prozent und deutlich über Markt

  • Die AXA Lebensversicherung AG und ihre Zweigniederlassung DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung halten im dritten Jahr in Folge die laufende Verzinsung auch für 2019 bei  2,9 Prozent.
  • AXA und DBV liegen damit weiterhin deutlich über dem Marktdurchschnitt.
  • Auch die Gesamtverzinsung bleibt unverändert bei durchschnittlich 3,4 Prozent.

Die AXA Lebensversicherung AG und ihre Zweigniederlassung DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung zahlen ihren Kunden unverändert eine laufende Verzinsung von 2,9 Prozent. Auch die Gesamtverzinsung bleibt seit drei Jahren stabil und liegt einschließlich des Schlussgewinnanteils und der Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven wie in den vergangenen beiden Jahren bei durchschnittlich 3,4 Prozent.

„Die finanzielle Stabilität unserer Gesellschaft konnte auch in Zeiten herausfordernder Kapitalmarktanforderungen weiter gestärkt werden“, so Dr. Patrick Dahmen, verantwortlich für das Lebensversicherungsgeschäft im Vorstand der AXA Konzern AG. „Mit einer laufenden Verzinsung deutlich über Marktdurchschnitt stellen wir zudem unseren Kunden die Basis für attraktive Renditechancen.“

Auch die Kapitalanlagestrategie der AXA Lebensversicherer ist durch ein aktives Risiko- und Kapitalanlagemanagement auf stetige und langfristig sichere Erträge ausgerichtet. Bestätigt wird die Strategie durch weiterhin starke Solvency II-Quoten. Zusätzliche Belege für die Finanzstärke und Solidität von AXA sind auch die aktuellen Bewertungen renommierter Analysehäuser. So erhielt die AXA Lebensversicherung AG im Belastungstest 2018 von Morgen & Morgen wieder die Bestnote „ausgezeichnet“. Im erst kürzlich veröffentlichten Ranking des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung schnitt die AXA Lebensversicherung AG ebenfalls wiederholt mit der Höchstbewertung „exzellent“ ab.

Für die Relax Rente bildet die hohe Überschussbeteiligung die Grundlage für attraktive Renditechancen. Im Februar 2018 ging eine neue Variante der modernen Vorsorgelösung Relax Rente an den Markt. Mit der Relax Rente Comfort Plus hat AXA die Altersversorgung für Kunden und Vermittler noch einfacherer gestaltet. Der neue Renditebaustein „Sondervermögen Plus“ wird vollständig von den Kapitalanlegern der AXA gesteuert. Hinzu kommt das bewährte Absicherungsmanagement: Je mehr sich der Kunde der Rentenphase nähert, umso geringer wird die Risikoorientierung. Die Kapitalanleger von AXA verschieben dann Anteile von den renditeträchtigen, dynamischen Anlagen hin zu den Anlageklassen des Deckungsstocks und sichern vorhandene Gewinne somit sukzessive ab. Durch das vollständige Management des Vermögens durch Experten von AXA besteht für den Kunden keine Notwendigkeit der Marktbeobachtung oder des Eingreifens.

Pressekontakt

Ihr Ansprechpartner für Schaden und Unfall, Lebensversicherung

Daniela BEHRENS

Schaden und Unfall, Lebensversicherung