Regionale Unwetter in Deutschland - Was ist im Schadenfall zu tun? 

Vertrieb der Zukunft: AXA vollzieht nächsten Schritt der Transformation

23.11.2020

AXA Konzern

  • Zum 01. Januar 2021 werden die bisherigen Maklervertriebe Komposit und Personenversicherung zu einem übergreifenden AXA Maklervertrieb zusammengeführt.
  • Mit dem Bereich „Vertriebsangebotsmanagement und Innovation“ (VAMI) entsteht ein Innovationstreiber für vertriebswege- und spartenübergreifende Angebote und Lösungen.
  • Dr. Claus Hunold (47), derzeit in leitender Verantwortung des Maklervertriebs Komposit, wird die Leitung des übergreifenden Maklervertriebs bei AXA Deutschland übernehmen.
  • Christian D. F. Pape (37), derzeit in leitender Verantwortung des Maklervertriebs Personen-versicherung, übernimmt den Bereich „Vertriebsangebotsmanagement und Innovation“. 

AXA Deutschland stellt die Weichen für eine Weiterentwicklung des Vertriebsressorts. Nach der funktionalen Bündelung der Vertriebswege vor etwa zwei Jahren, verfolgt AXA konsequent den eingeschlagenen Weg der weiteren Fokussierung und Vereinfachung. Die Zusammenführung der Maklervertriebe zu einem übergreifenden Bereich stärkt die spartenübergreifende Zusammenarbeit mit einzelnen Maklern. Die strategische Bündelung vertrieblicher Kompetenzen innerhalb des Bereichs „Vertriebsangebotsmanagement und Innovation“ führt zukünftig zu einer noch engeren strategischen Zusammenarbeit aller Vertriebswege.
 
Dr. Claus Hunold (47), seit 2005 für den AXA Konzern tätig und zuletzt in leitender Verantwortung des Maklervertriebs Komposit, übernimmt zum 1. Januar 2021 die Leitung des übergreifenden Maklervertriebs von AXA Deutschland.
„Unser Ziel ist ein weiterer Ausbau des Marktanteils – auch im Maklermarkt. Durch eine gemeinsame Vertriebseinheit können wir gleichgelagerte, übergreifende Tätigkeiten bündeln und diese Freiräume in wichtige Handlungsfelder investieren, die sich derzeit im Maklermarkt ergeben“, so Dr. Claus Hunold.
 

Neue Wege: Vertriebsangebotsmanagement und Innovation

Zeitgleich zur geplanten Zusammenführung der Maklervertriebswege schafft AXA den Bereich „Vertriebsangebotsmanagement und Innovation“, kurz VAMI. Der zukünftige Fokus der Einheit liegt auf der Entwicklung vertriebswege- und spartenübergreifender Angebote, dem Maximieren bestehender Kundenzugänge und der Generierung moderner Vertriebs- und Verkaufsformen sowie Vertriebskampagnen. Die Etablierung zeitgemäßer Schulungssysteme, die digitale und vertriebliche Transformation sowie die Segmentverantwortung für den öffentlichen Dienst runden die Aufgabenstellung des Bereichs ab.
„Gemeinsam werden wir das beste Vertriebspartnererlebnis im Markt gestalten und den Vertrieb der Zukunft entwickeln. Damit legen wir eine stabile Grundlage für die Erreichung unserer ambitionierten Wachstumsziele“, so Christian D. F. Pape.
 
Christian D. F. Pape (37), seit 2017 für den AXA Konzern tätig und zuletzt in leitender Verantwortung des Maklervertriebs Personenversicherung (Kranken & Vorsorge) übernimmt zum 1. Januar 2021 die Leitung des Bereichs VAMI, dem eine zentrale Rolle bei der weiteren Transformation des Vertriebsressorts von AXA Deutschland zufällt.
 
„Durch die Bündelung unserer Kompetenzen können wir uns noch besser um ein einheitliches, professionelles Management im Bereich der technischen Dienstleister und Plattformen kümmern, welche eine immer fundamentalere Bedeutung im Markt erhalten. Der Bereich „Vertriebsangebotsmanagement und Innovation“ wird entscheidend dazu beitragen, unsere Positionierung als Vorreiter weiter zu stärken, denn wir glauben mehr denn je an den persönlichen Vertrieb“, so Kai Kuklinski, verantwortlich für das Vertriebsressort im Vorstand von AXA Deutschland.

Rechtlicher Hinweis
Die Rechte an den auf dieser Seite bereitgestellten Bildern und Dokumenten stehen ausschließlich der AXA Konzern AG und der AXA Gruppe, Paris zu. AXA stellt dieses Bildmaterial ausschließlich Journalisten zur Verfügung. Die Verwendung ist auf redaktionelle Beiträge in deren deutschsprachigen Druckerzeugnissen oder in deren in Deutschland erstellten und betreuten Internetseiten beschränkt.

Pressekontakt