Vorsorge, dem Leben angepasst

Neue Fonds-Rente von AXA - flexible Vorsorge mit Renditechancen und Sicherheiten

Für den renditeorientierten Langfrist-Anleger gehört die fondsgebundene Rentenversicherung nach wie vor zu den empfehlenswerten Altersvorsorge-Lösungen. Doch hier ist die richtige Mischung ausschlaggebend. Mit ihrer neuen Fondspolicen-Generation vereint AXA hohe Flexibilität, vom Kunden gewünschte Sicherheitselemente, langfristig attraktive Renditechancen und staatliche Steuervorteile. Die Fonds-Rente kann als Basis-Rente in der ersten Schicht oder als Privat-Rente in der dritten Schicht abgeschlossen werden.

Die Welt ist unwägbarer geworden, auch für die Altersvorsorgeplanung: Künftige persönli-che und berufliche Entwicklungen lassen sich ebenso wenig einschätzen wie Veränderun-gen am Kapitalmarkt. Gerade langfristige Altersvorsorgelösungen sollten daher flexibel reagieren können und variable Anlagemöglichkeiten bieten.

Bei der AXA Fonds-Rente können Kunden daher ihren Fonds-Mix, in den ihr Beitrag investiert wird, je nach Risikoneigung selbst zusammenstellen. Hierzu steht mit gemanagten Strategiedepots und Dachfonds sowie ausgewählten Einzelfonds eine breite Auswahl zur Verfügung. Damit bieten sich umfassende Möglichkeiten, Fonds gezielt gemäß dem persönlichen Chance-Risiko-Profil zu kombinieren. In die Fondsauswahl kommen ausschließlich Angebote, die festgelegte Auswahlkriterien erfüllen. Hierzu gehören zum Beispiel neben einer erfolgreichen Performance über verschiedene Zeithorizonte auch hervorragende Bewertungen durch externe Rating-Agenturen wie MorningStar. Auch Erfolg und Renommee der Investmentgesellschaften und Fondsmanager sind ausschlaggebend. Die Auswahl der zur Verfügung stehenden Fonds wird zudem laufend überprüft und gegebenenfalls angepasst.


Individuelle Anlagestrategien

Wer seinen Vermögensaufbau in die Hände erfahrener Fondsmanager legen möchte, entscheidet sich für einen Dachfonds oder ein Strategiedepot. Alternativ dazu kann der Kunde seine Anlage selbst zusammenstellen. Für renditeorientierte Anleger bieten zum Beispiel ausgewählte Spezialitäten-Fonds interessante Möglichkeiten; sicherheitsbewusste Kunden können ihrem Portfolio Rentenfonds beimischen.

Bei Bedarf kann die Fondsanlage ohne Ausgabeaufschlag variiert und neuen Anlagezielen angepasst werden. So kann entweder das gesamte Fondsguthaben in einen oder mehrere andere Fonds umgeschichtet werden. Möglich ist dieser Wechsel monatlich, einmal pro Jahr ist er kostenlos. Alternativ dazu kann der Kunde die Aufteilung der Anlagebeträge neu festlegen. Dieser Wechsel ist monatlich einmal möglich und ebenfalls kostenlos.


Sicherheit nach Bedarf

Durch die Erfahrungen aus der Finanzmarktkrise legen Kunden starken Wert auf Sicherheiten und Garantien. Die Fonds-Rente von AXA bietet Kunden daher die Möglichkeit, bei Abschluss des Vertrages zu entscheiden, ob und wie viel von den eingezahlten Beiträgen bei Rentenbeginn garantiert zur Verfügung stehen soll - unabhängig von der Kapitalmarktentwicklung. Frei wählbar sind Garantien zwischen 20 Prozent und 100 Prozent der Beitragssumme.

Darüber hinaus können über eine Garantie-Option Gewinne in Zeiten hoher Kurse abgesichert werden. Dazu wird das Fondsguthaben in den konventionellen Deckungsstock übertragen und steht bei Rentenbeginn garantiert zur Verfügung. Die während der Laufzeit gutgeschriebenen Überschüsse fließen parallel weiter in den gewählten Fonds-Mix. Mit den folgenden Beiträgen werden die Fonds weiter bespart. Je nach Entwicklung der Kapitalmärkte kann der Kunde auch beantragen, dass seine Anlage wieder vollständig in die "Fondswelt" übertragen wird.


Angepasst an Lebensphasen

Für die Absicherung der Familie bieten sich mehrere Möglichkeiten. So stehen entweder die bislang eingezahlten Beiträge, die gesamte zu zahlende Beitragssumme oder das vorhandene Fondsguthaben als Absicherung im Ernstfall zur Verfügung. Gegen die finanziellen Folgen der Berufsunfähigkeit lässt sich die Fonds-Rente mit dem AXA Berufsunfähigkeitsschutz kombinieren. 

Einmal pro Jahr kann der Kunde die Rente durch Zuzahlungen aufstocken. In Phasen, in denen Geld benötigt wird, kann er die Beiträge herabsetzen, Teile des Guthabens entnehmen oder die Beitragszahlung bis zu zwei Jahre unterbrechen. 

Ausgerichtet an den verschiedenen Lebensphasen und flexibel anpassbar an die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse eignet sich die AXA Fonds-Rente sowohl für Familien, die neben ausgewogenen Ertrags- und Wachstumschancen Wert auf die Absicherung der Familienmitglieder legen, als auch für den renditeorientierten Single, der Kapitalmarktchancen nutzen und seine Anlage flexibel anpassen möchte.

Zusätzliche Sicherheit bietet ein kostenloses Ablaufmanagement, das zum Ende der Vertragslaufzeit die in Aktienfonds investierten Anteile nach und nach in risikoärmere Anlagen überträgt. Der Auszahlungszeitpunkt ist frei wählbar: Als Basis-Rente zwischen dem 60. und 85. Lebensjahr, als Privat-Rente bis maximal zum 85. Lebensjahr. Wählen kann der Kunde auch die Art der Auszahlung. Möglich sind sowohl lebenslange Renten als auch Kapitalauszahlungen oder die Übertragung der Fondsanteile, zum Beispiel in ein persönliches Bank-Depot.

Die wichtigsten Vorteile der Fonds-Rente im Überblick:

  • Kombination der Vorteile einer privaten Rentenversicherung mit den Ertragschancen von Fonds
  • Erstklassige Fondspalette
  • Individuelle Anlagestrategien
  • Gewinne sichern mit der Garantie-Option
  • Beitragserhalt mit dem GarantModul
  • Garantierter Rentenfaktor, gilt auch für Dynamiken, Erhöhungen und Zuzahlungen
  • Ab 25 Euro Monatsbeitrag oder 2.500 Euro Einmalbeitrag
  • Erhöhungs- und Zuzahlungsoptionen
  • Beitragsreduzierung oder -unterbrechung möglich
  • Flexibler Auszahlungszeitpunkt
  • Lebenslange Rente; bei der Fonds-PrivatRente in der dritten Schicht auch Kapitalabfindung möglich
  • Kombinierbar mit Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenschutz