DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

Vorsorgeangebot "TwinStar" von AXA wieder komplett

27.01.2010

Altersvorsorge

AXA hat ihre Vorsorgelösung TwinStar Invest überarbeitet und neue Angebote für die Vorsorgeschichten 1 (Rürup-Rente) und 3 (Privatvorsorge) an den Markt gebracht. Damit reagiert AXA auf die veränderten Marktgegebenheiten. Mit nun wieder sechs TwinStar-Varianten in allen Schichten und einem breiten Angebot an konventionellen und fondsgebundenen Produkten für die Altersvorsorge und zur Risikoabsicherung bedient AXA die Anforderungen an die Vorsorgeprodukte der Zukunft.

Seit Anfang Januar 2010 ist AXA mit zwei weiterentwickelten Invest-Varianten des Vorsorgeprodukts TwinStar für die 1. und 3. Schicht am Markt. Neben bewährten Fonds setzt AXA dabei erstmals spezielle, für die Altersvorsorge konzipierte Fonds und Strategiedepots ein. 

"Auch der neue TwinStar Invest bietet unseren Kunden eine garantierte Rente, die im Ver-gleich zu Fondspolicen mit Bruttobeitragsgarantie eine Spitzenposition einnimmt und gleichzeitig hohe Renditechancen eröffnet", erklärt Thomas Gerber, im AXA Vorstand verantwortlich für das Ressort Vorsorge. "Wir waren der erste Anbieter mit Variable-Annuity-Produkten am deutschen Markt, und wir sind nach wie vor von diesem Produktkonzept als wichtigem Bestandteil für ein ausgewogenes Vorsorgeangebot überzeugt." 

Im Frühjahr 2009 hatte AXA den Verkauf des TwinStar Invest in der 1. und 3. Vorsorge-schicht ausgesetzt. Damit reagierte die Gesellschaft auf die veränderten Kapitalmarktgegebenheiten, denn die Absicherung der ursprünglichen Garantien war aufgrund der besonders volatilen Kapitalmärkte deutlich teurer geworden. Zu betonen ist dabei, dass die Risiken und Kosten für die Darstellung der Garantien bei TwinStar jederzeit AXA getragen hat und weiter trägt - für Kunden ist und bleibt TwinStar daher selbst in schwierigen Zeiten absolut verlässlich. 

Aufgrund des weiterhin klaren Bekenntnisses von AXA zu Variable Annuities, dem Pro-duktkonzept, auf dem TwinStar basiert, kündigte die Gesellschaft im Frühjahr gleichzeitig an, die zurückgezogenen Varianten zu überarbeiten und zu einem späteren Zeitpunkt wieder einzuführen.
Im Fokus dieser Wiedereinführung steht nun die klare Positionierung der Tarifvarianten:
- TwinStar Invest mit Bruttobeitragsgarantie für renditeorientierte Kunden mit gewissem Sicherheitsbedürfnis, das heißt, Kunden mit hoher Fondsaffinität und Renditeorientierung mit dem zusätzlichen Wunsch nach Sicherung ihres eingesetzten Vermögens.
- TwinStar Klassik mit einer der höchsten garantierten Renten für Kunden mit hohem Bedürfnis nach Sicherheit und Garantie, die gleichzeitig die Performance-Möglichkeiten an den Aktienmärkten nutzen möchten.

TwinStar ist eine Rentenversicherung mit speziellen Garantien und basiert auf dem Konzept der Variable Annuities. Für die Darstellung der Garantie bezahlt der Kunde, wie bei Versicherungsprodukten üblich, eine Risikoprämie in Höhe eines festen Prozentsatzes des Fondsguthabens pro Jahr. Kapitalanlage und Garantiemanagement sind so voneinander unabhängig und zur Sicherstellung der Garantien muss nicht auf risikoarme, jedoch renditeschwächere Anlagen zurückgegriffen werden.

Pressekontakt

Ursula Roeben - Presse | AXA
AXA Konzern AG
Ursula Roeben
Lebensversicherung
 ursula.roeben@axa.de