AXA erweitert Gesundheitsservice für Auslandsreisende mit MD Medicus

  • Notfall-App erleichtert schnellen Zugang zu qualifizierter medizinischer Beratung und Versorgung weltweit
  • 24/7-Notrufhotline mit deutschsprachigen Medizinern
  • Warnung vor potenziellen Gefahren durch Push-Nachrichten erhöhen Sicherheit im Ausland
  • Vom Angebot profitieren alle zusatzversicherten Kunden, in deren Tarif eine Auslandsreisekrankenversicherung integriert ist, sowie alle krankenvollversicherten Kunden von AXA

Der Gedanke, sich während eines Auslandsaufenthalts zu verletzen oder zu erkranken, ruft oft – gerade in der aktuellen Zeit – unangenehme Gedanken hervor. Wie finde ich schnell einen qualifizierten Arzt? Wo bekomme ich notwendige Medikamente? Und wer übernimmt welche Behandlungskosten? Wie komme ich im medizinisch notwendigen Fall nach Hause? Dies alles sind zentrale Fragen, die im Falle eines Falles schnellstens beantwortet werden müssen, und zwar meist unter Zeitdruck und häufig auch noch in einer fremden Sprache. In diesen kritischen Situationen steht die AXA Krankenversicherung ihren Versicherten bereits seit vielen Jahren als Gesundheitspartner zur Seite. 

„Wir geben unseren Versicherten auch auf Reisen die Sicherheit, dass ihnen im Krankheitsfall schnell und unkompliziert geholfen wird – völlig unabhängig davon, wo auf der Welt sie sich gerade befinden“, erklärt Thilo Schumacher, im Vorstand der AXA Konzern AG verantwortlich für das Personenversicherungsgeschäft. „Mit der Notfall-App erweitern wir unser digitales Angebot und bieten schnellen Zugang zu einer hochwertigen medizinischen Versorgung im Reiseland. Wir bieten länderspezifisches Know-how, betreuen unsere Kunden umfassend und sorgen für eine Direktübernahme der Kosten vor Ort. Und selbstverständlich steht AXA gemeinsam mit Partnern den Versicherten auch nach dem Urlaub rundum bei allen Themen der Gesundheitsversorgung, wie beispielsweise umfassender Nachsorge, begleitend zu Seite, dies u.a. mit umfangreichen telemedizinischen Services.“

Ab sofort bietet AXA zusätzlich zum bisherigen Leistungsspektrum einen weiteren digitalen Service im Bereich Auslandskrankenversicherung: Über die App „Hilfe im In- und Ausland“ des Kooperationspartners MD Medicus, dem führenden Anbieter für medizinische Assistance- und Serviceleistungen, können reisekrankenversicherte Kunden von AXA, die sich im Ausland aufhalten, mit nur einem Klick Kontakt zu einer 24h-Notrufhotline aufnehmen.

Auf Knopfdruck weltweit sofort einen Arzt oder Facharzt sprechen zu können, ist sicher für viele Versicherte eine große Hilfe“, schildert Jochen Müller, Geschäftsführer der MD Medicus Holding. „Die Ärzte sind rund um die Uhr an 365 Tagen verfügbar und sprechen nicht nur deutsch, sondern auch die Sprache des jeweiligen Landes, in dem sich der Versicherte aufhält, und verfügen über die größte medizinische Datenbank zu Krankenhäusern und Ärzten in allen Ländern der Welt. Sie kennen auch die Bezeichnungen der Medikamente am jeweiligen Aufenthaltsort und können so bei Bedarf das Rezept in die jeweils nächstgelegene Apotheke schicken – somit ist gegebenenfalls ein Arztbesuch nicht erforderlich.“

Medizinische Beratung und Therapieempfehlungen erfolgen unmittelbar per Telefon oder Video. Der Vorteil: Am anderen Ende sitzen deutschsprachige Experten mit länderspezifischem Wissen zur medizinischen Versorgung im jeweiligen Reiseland. Dem erfahrenen Ansprechpartner wird bei Auslösung des Notrufs die exakte Position des Versicherten übertragen und er übernimmt anschließend die medizinische Erstberatung, veranlasst im Bedarfsfall alle weiteren ambulanten oder stationären Schritte vor Ort und unterstützt im Kontakt mit den behandelnden Ärzten. Zudem kann er für den Versicherten die Erstattung der medizinischen Leistungen prüfen und bei Bedarf mit der jeweiligen medizinischen Einrichtung vor Ort eine Direktabrechnung vereinbaren. 

Frühzeitige Push-Nachrichten für mehr Sicherheit

Zusätzlich zum 24/7 verfügbaren Service der Notrufhotline bietet die MD Medicus Reise-Notfall-App unter anderem Länderinformationen zu medizinischen und allgemeinen Risiken sowie ortsspezifische Gefahrenwarnhinweise. Dies bietet zusätzliche Sicherheit, weil sie frühzeitig und an 365 Tagen im Jahr zum Beispiel über Streiks oder politische Unruhen, Krankheitsausbrüche, Tsunami- oder Erdbebenwarnungen informieren. 


Die kostenlose App „Hilfe im In- und Ausland“ kann im Google Play Store sowie im App Store heruntergeladen werden. Weitere Infos und Hinweise zur Aktivierung der Services finden Interessierte hier: https://www.axa.de/gesundheitsservice360#anker8027903_Ausland

AXA baut Netzwerk im gesundheitsservice360° konsequent aus  

Die Kooperation mit MD Medicus ist ein Baustein im Rahmen des umfassenden Gesundheitsprogramm von AXA, dem gesundheitsservice360°. Der gesundheitsservice360° umfasst zahlreiche Präventionsangebote, qualifizierte medizinische Beratung, umfangreiche Versorgung im Krankheitsfall sowie Experten, die den Patienten in allen Gesundheitsfragen zur Seite stehen. MD Medicus ist ein weiterer, innovativer Partner im umfassenden, unabhängigen Partnernetzwerk von AXA. Zu diesem gehören neben Ärzten, Kliniken und Gesundheitszentren auch Arzneimittelhersteller, Apotheker und weitere Gesundheitsdienstleister in Deutschland. Ziel des Netzwerks ist es, gemeinsam eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung der krankenversicherten Kunden von AXA sicherzustellen.
Weitere Details zum gesundheitsservice360° finden Interessierte hier: www.axa.de/gesundheitsservice360.

Rechtlicher Hinweis
Die Rechte an den auf dieser Seite bereitgestellten Bildern und Dokumenten stehen ausschließlich der AXA Konzern AG und der AXA Gruppe, Paris zu. AXA stellt dieses Bildmaterial ausschließlich Journalisten zur Verfügung. Die Verwendung ist auf redaktionelle Beiträge in deren deutschsprachigen Druckerzeugnissen oder in deren in Deutschland erstellten und betreuten Internetseiten beschränkt.

Ihr Ansprechpartner für Presseanfragen Krankenversicherung, Vertrieb

Hendrik THEESFELD

Krankenversicherung, Vertrieb