Schließen
> PRESSE > EIN JAHR EPORTAL „MEINE GESUNDHEIT VON AXA“

Rund 310.000 Seiten Papier seit Start vor einem Jahr gespart – ePortal „Meine Gesundheit von AXA“ digitalisiert erfolgreich den Gesundheitsmarkt

Rund 230.000 Mal haben Privatkrankenversicherte von AXA bislang das vollständig digitale Rechnungsmanagement im ePortal „Meine Gesundheit von AXA“ genutzt. Damit hat das Serviceangebot seit Start im Mai 2016 weit mehr als eine Viertelmillion Seiten Papier eingespart. Dies entspricht anei-nandergelegt mehr als der Strecke Köln-Koblenz und könnte damit problemlos die Sitze der beiden Unternehmen verbin-den, die das einzigartige Angebot entwickelt haben.

Durchschnittlich 250 Kilogramm Pappe, Papier und Karton benötigt jeder Bundesbürger jährlich – Tendenz steigend. Digitale Lösungen können helfen, dieser Entwicklung zu begegnen und den Papierverbrauch zu senken. Mit dem Ziel, bestehende Prozesse im Gesundheitsmarkt zu vereinfachen und Ressourcen zu schonen, haben der Versicherer AXA und CGM, Marktführer für softwarebasierte eHealth-Lösungen, im Mai 2016 ihren Kunden das gemeinsam entwickelte ePortal „Meine Gesundheit von AXA“ zur Verfügung gestellt. Das kostenlose Angebot ermöglicht die sichere, digitale Vernetzung von Arzt, Patient und Versicherung. Mit Erfolg: Bereits rund 46.800 krankenvollversicherte Kunden von AXA und mehr als 3.000 Ärzte mit CGM-Software haben sich bei „Meine Gesundheit von AXA“ registriert. Mit dem erstmals im deutschen PKV-Markt verfügbaren, vollständig digitalen Rechnungsmanagement sparen sie neben Zeit und Kosten auch jede Menge Papier.


Digitalisierung macht dicke Aktenordner überflüssig

„Die vergangenen zwölf Monate haben gezeigt, dass der innovative Ansatz für ein zeit-gemäßes Gesundheits- und Rechnungsmanagement funktioniert und überzeugt“, sagt Klaus-Dieter Dombke, Leiter Strategisches Leistungs- und Gesundheitsmanagement bei AXA. „Als Vorreiter im digitalen Gesundheitswesen bieten wir unseren Versicherten mit ‚Meine Gesundheit von AXA‘ als erster Versicherer ein im deutschen PKV-Markt einmaliges Angebot, das das individuelle Gesundheitsmanagement vereinfacht und eine vollständig papierlose Abrechnung ermöglicht.“ Versicherte von AXA, die das Angebot nutzen möchten, bekommen ihre Rechnungen vom Arzt in den persönlichen Bereich des ePortals eingestellt. Sie entscheiden zeit- und ortsunabhängig, ob und wann sie diese verschlüsselt an AXA zur Bearbeitung weiterleiten und bekommen später auch die Leistungsabrechnung papierfrei in ihren persönlichen ePortal-Bereich übermittelt. Dabei haben sie während des gesamten Prozesses die Kontrolle über ihre Unterlagen und besitzen die alleinige Datenhoheit.

Im ersten Jahr wurden mehr als 230.000 Rechnungen über das ePortal eingereicht und im Leistungsbereich AXA Krankenversicherung komplett digital und schnell bearbeitet. Mit diesem einzigartigen Service macht „Meine Gesundheit von AXA“ dicke Aktenord-ner überflüssig. „Aufgrund der stetig wachsenden Nutzerzahlen und häufigen Frequenz der bereits registrierten Nutzer erwarten wir, dass wir im Zeitverlauf immer mehr Papier einsparen können“, betont Klaus-Dieter Dombke. „Die papierlose Abrechnung ist dabei ein Angebot, das sich einerseits an den Wünschen der Kunden orientiert und anderer-seits auch AXA hilft, wertvolle Ressourcen zu sparen.“

Für ein modernes Gesundheitsmanagement bietet das ePortal noch zahlreiche weitere Features wie Online-Funktionen zur Arzt-, Krankenhaus- und Sanitätshaussuche, Ter-minvereinbarung, Familienmanagement oder auch individuelle Gesundheitsnachrichten. Mit der Funktion Medikamentenmanager können Versicherte einfach Medikamen-tenlisten und Einnahmepläne erstellen, mögliche Wechselwirkungen überblicken und rund um die Uhr die Erstattungsfähigkeit prüfen. Auch dies ist ein bislang einzigartiger Service, der für noch mehr Transparenz sorgt und die Kundenbeziehung unterstützt. Von „Meine Gesundheit von AXA“ profitieren neben den Patienten, die ihr Gesund-heitsmanagement stärker in die eigenen Hände nehmen wollen, auch die bislang mehr als 3.000 angemeldeten Ärzte. „Damit ist dieses Projekt in Deutschland einzigartig. Uns zumindest ist kein Projekt bekannt, in dem Ärzte ohne gesetzlichen Druck ähnlich schnell und begeistert zur Teilnahme bewegt werden konnten. Mit dem ePortal schaffen wir für Ärzte die Voraussetzung, die Chancen eines digitalisierten Gesundheitsmarktes aktiv zu nutzen und onlineaffine Patienten noch enger an die Praxis zu binden“, erläutert Jens Dommel, General Manager Business Unit LIFE bei CGM. „Die papierlose Ab-rechnung und die Online-Terminvereinbarung vereinfachen die Praxisorganisation und helfen, Zeit und Kosten zu sparen. Davon profitieren Patient und Arzt.“


„Meine Gesundheit von AXA“ setzt neue Maßstäbe im PKV-Markt

In den kommenden Monaten werden den Nutzern von „Meine Gesundheit von AXA“ sukzessive weitere an ihren Bedürfnissen orientierte Services zur Verfügung gestellt. Dann können krankenvollversicherte Kunden von AXA unter anderem die kostenlosen Features Direktüberweisung und Meine Gesundheitsakte nutzen. Mit dem ab Mitte Juni 2017 verfügbaren Direktüberweisungsservice können sie ihre digitale Abrechnung noch schneller erledigen und den Wunsch äußern, dass AXA den Rechnungsbetrag direkt an den Rechnungssteller überweist. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, transferiert AXA den Betrag und sendet dem Versicherten darüber eine Bestätigung.

Mit der CGM LIFE Gesundheitsakte werden Versicherte künftig orts- und zeitunabhän-gig einen sicheren Zugang zu ihrer eigenen elektronischen Patientenakte erhalten. In einem ersten Schritt können sie im ePortal künftig Dokumente ihres Arztes hochladen, archivieren und verwalten. Ärzten bietet die CGM LIFE Gesundheitsakte schon heute die Möglichkeit, individuelle medizinische Daten nach der Freigabe durch den Patienten mittels Telematik-Infrastruktur in eine vollintegrierte, elektronische Patientenakte zu überführen.

Mit dem ePortal „Meine Gesundheit von AXA“ setzen AXA und CGM seit einem Jahr erfolgreich neue Maßstäbe im deutschen PKV-Markt und bieten digitale Services, die bereits heute den Anforderungen des E-Health-Gesetzes entsprechen. Darüber hinaus belegen die Unternehmen, dass die kundenorientierte Digitalisierung des Gesundheits-wesens zahlreiche Vorzüge für alle Beteiligten bietet und von PKV-Kunden sowie Ärzten genutzt wird.

Weitere Informationen unter: https://www.AXA.de/meine-gesundheit

Pressedokumente

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.