Pressemitteilungen

610

Einträge

08.10.2015 Firmen

Sachversicherung: AXA erweitert Angebot für Kleinunternehmen

Sachversicherung für Kleinunternehmen von AXA

Versicherungspakete für Handwerk und Handel: Branchenspezifische Haftpflicht- und Inhaltsversicherung mit Soforthilfe auf elf weitere Branchen ausgeweitet/ Kraftfahrt: Neue Kleinflottenversicherung bereits ab drei Fahrzeugen. Nach der kürzlich erfolgten Einführung des branchenspezifischen Versicherungsschutzes ProfiSMART für kleine Betriebe erweitert AXA sein Angebot für diese Zielgruppe erneut und bietet ab sofort verstärkt passgenauen Versicherungsschutz für Handwerksbetriebe sowie Einzelhändler. In Anspruch nehmen können das Angebot Eisdielen, Konditoreien/Bäckereien (auch mit Café) sowie Metzger, Lebensmittelhändler, Obst- und Gemüsehändler, Schuh-, Blumen- und Buchhändler sowie ausgewählte Bürobetriebe, Sanitätshäuser und Spielwarenhändler. Erst im Frühjahr 2015 startete AXA mit Versicherungspaketen für Restaurants, Friseure, Maler, Textileinzelhändler sowie Wein- und Delikatessenhändler.

29.09.2015 Firmen
Industrie: Sachschaeden und Ertragsausfaelle | AXA

AXA bietet ab sofort mit der „Industrie Select Sach und Ertragsausfall Versicherung“ maßgeschneiderten und umfassenden Schutz für Industrieunternehmen – bei Bedarf weltweit. Ein Brand im Produktionsgebäude, ein Einbruch ins Bürogebäude oder ein durch Sturm verwüstetes Außenlager. Die Gefahrenquellen für Industrieunternehmen sind vielfältig und können zu hohen Sachschäden und Ertragsausfällen führen. Die Industrie Select Sach und Ertragsausfall Versicherung von AXA sichert diese und weitere Gefahren umfassend und bedarfsgerecht ab. Denn je nach Branche, Standort und Geschäftstätigkeit stehen bestimmte Risiken im Fokus. Die Police von AXA erlaubt die modulare Absicherung von Gefahren, damit Industriebetriebe maßgeschneiderten Versicherungsschutz erhalten und sichert Sachschäden und Ertragsausfälle mit einem einheitlichen Bedingungswerk ab.

22.09.2015 Lebensphasen

AXA Deutschland-Report 2015: 

AXA Deutschland Report: Finanzielle Vorsorge Für den Pflegefalle| AXA
Rentner in Ostdeutschland haben geringste Pflegefall-Absicherung. Bundesweit sorgt nur jeder zweite Ruheständler für das Pflegefall-Risiko finanziell vor / Deutliches West-Ost-Gefälle / Berlin ist bundesweites Schlusslicht, das Saarland führend / Auf die Kinder verlässt man sich in Sachsen am stärksten. Nur jeder zweite Rentner oder Pensionär in Deutschland hat für den Fall einer Pflegebedürftigkeit finanziell vorgesorgt. Dabei gibt es ein deutliches West-Ost-Gefälle. So verfügen in den westdeutschen Bundesländern im Schnitt 55 Prozent der Ruheständler nach eigener Aussage über eine entsprechende Absicherung. In Ostdeutschland und Berlin sind es im Schnitt aber nur 43 Prozent, also über ein Fünftel weniger. Unter den Erwerbstätigen zeigt sich das West-Ost-Gefälle dagegen weniger ausgeprägt.
10.09.2015 Firmen

Individueller Schutz für den Delikatessen- und Weinhandel

ProfiSMART Weinhandel | AXA

ProfiSMART von AXA sichert branchenspezifische Risiken ab und bietet eine Haftpflicht- und Inhaltsversicherung. Ein Kunde erleidet eine Lebensmittelvergiftung durch eine importierte verdorbene Delikatesse, ein wichtiges elektrisches Gerät ist defekt, gelagerte Lebensmittel sind aufgrund eines Stromausfalles verdorben: Für Delikatessen- und Weinhändler sind solche Risiken nicht nur ein Ärgernis, sondern häufig mit hohem Aufwand und Kosten verbunden. In manchen Fällen ist sogar die Existenz des Betriebs bedroht. Wer sich im Delikatessen- und Weinhandel selbstständig macht, sollte deshalb die besonderen Risiken der Branche bedenken und sich dagegen umfassend absichern. AXA bietet mit seiner Police ProfiSMART einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz für Delikatessen- und Weinhändler.

10.09.2015 Firmen

Individueller Schutz für Friseurbetriebe

ProfiSMART Friseurbetrieb| AXA

ProfiSMART von AXA sichert branchenspezifische Risiken ab und bietet eine Haftpflicht- und Inhaltsversicherung. Die teure Trockenhaube ist defekt, der Pullover des Kunden durch eine Unachtsamkeit verschmutzt, die Friseurtasche für Hausbesuche gestohlen: Für die mehr als 80.000 Friseurbetriebe in Deutschland sind solche Risiken nicht nur ein Ärgernis, sondern häufig mit hohem Aufwand und Kosten verbunden. In manchen Fällen ist sogar die Existenz des Betriebs bedroht. Wer sich in diesem Handwerk selbstständig macht, sollte deshalb die besonderen Risiken der Branche bedenken und sich dagegen umfassend absichern. AXA bietet mit seiner Police ProfiSMART einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz für Friseure.

10.09.2015 Firmen

Individueller Schutz für Malerbetriebe

ProfiSMART Malerbetrieb| AXA

ProfiSMART von AXA sichert branchenspezifische Risiken ab und bietet eine Haftpflicht- und Inhaltsversicherung. Die angebrachte Wandvertäfelung erweist sich als mangelhaft, die teure Bohrmaschine ist defekt, auf der Baustelle gelagerte Farben wurden gestohlen: Für die mehr als 42.000 Maler- und Lackiererbetriebe in Deutschland sind solche Risiken nicht nur ein Ärgernis, sondern häufig mit hohem Aufwand und Kosten verbunden. In manchen Fällen ist sogar die Existenz des Betriebs bedroht. Wer sich in diesem Handwerk selbstständig macht, sollte deshalb die besonderen Risiken der Branche bedenken und sich dagegen umfassend absichern. AXA bietet mit seiner Police ProfiSMART einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz für Maler und Lackierer.

10.09.2015 Firmen

Individueller Schutz für Restaurants

ProfiSMART Restaurants | AXA

ProfiSMART von AXA sichert branchenspezifische Risiken ab und bietet eine Haftpflicht- und Inhaltsversicherung. Der teure Kaffeevollautomat ist defekt, die Behörden ordnen wegen hygienischer Mängel eine Betriebsschließung an, die Ware verdirbt aufgrund eines Stromausfalls: Für die mehr als 75.000 Restaurants in Deutschland sind solche Risiken nicht nur ein Ärgernis, sondern häufig mit hohem Aufwand und Kosten verbunden. In manchen Fällen ist sogar die Existenz des Betriebs bedroht. Wer sich mit einem Restaurant selbstständig macht, sollte deshalb die besonderen Risiken der Branche bedenken und sich umfassend absichern. AXA bietet mit seiner Police ProfiSMART einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz für Restaurantbetriebe.

10.09.2015 Firmen

Individueller Schutz für Textileinzelhändler

ProfiSMART Textileinzelhändler| AXA

ProfiSMART von AXA sichert branchenspezifische Risiken ab und bietet eine Haftpflicht- und Inhaltsversicherung. Aus der Kasse wurde Geld gestohlen, eine wichtige Maschine ist defekt, ein Brand im Lager zerstört hochwertige Textilien: Für Textileinzelhändler in Deutschland sind solche Risiken nicht nur ein Ärgernis, sondern häufig mit hohem Aufwand und Kosten verbunden. In manchen Fällen ist sogar die Existenz des Betriebs bedroht. Wer sich im Textilhandel selbstständig macht, sollte deshalb die besonderen Risiken der Branche bedenken und sich dagegen umfassend absichern. AXA bietet mit seiner Police ProfiSMART einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz für Textileinzelhändler.

„MEIN LEBEN ONLINE“ für mehr Sicherheit im Internet

„MEIN LEBEN ONLINE“ | AXA

Ab sofort bietet AXA mit der kostenlosen Informations- und Ratgeberseite „Mein Leben Online“ Orientierung zu wichtigen Fragen rund um Sicherheit und Privatsphäre im Internet.

Digitalisierung: AXA und RWE entwickeln Schutz vor Wasserschäden mit smarter Haussteuerung

Pressemitteilung Smart Home | AXA

Partner präsentieren Neuheit auf der IFA in Berlin / Testfeld startet noch in diesem Jahr. Berlin/Köln, 3. September 2015. Ein Wasserschaden ist sowohl für private Immobilienbesitzer als auch Gewerbetreibende ein Schreckensszenario. AXA und RWE testen eine Kombination aus Gerätesteuerung und Wohngebäudeversicherung, die Was||ser||schäden mindert und schnelle Hilfe im Schadenfall bietet. Die Marktneuheit wird Teil der funkbasierten Haus||steuerung RWE SmartHome, die bereits rund 30 Geräte zu einem intelligenten Zuhause vernetzt. „Beim Ausbau unserer SmartHome-Plattform setzen wir auf Partnerschaften wie mit AXA, um unseren Kunden noch mehr Sicherheit und Komfort zu bieten“, sagt Dr. Norbert Verweyen, Geschäftsführer bei RWE Effizienz GmbH.

05.08.2015 Verantwortung

AXA Kindersicherheitsreport 2015

Kindersicherheitsreport 2015 von AXA

Feuer und Flamme – Für Kinder faszinierend, von Eltern unterschätzt. Jedes Jahr müssen 30.000 Kinder unter 15 Jahren aufgrund von Verbrennungen oder Verbrühungen ärztlich behandelt werden, 6.000 werden sogar stationär im Krankenhaus versorgt. Die Verletzungen sind besonders schmerzhaft und können das Leben oft nachhaltig beeinträchtigen, doch nur einem geringen Teil der Eltern (17 %) ist bewusst, dass die Verletzungen lebensbedrohlich sein können. Der AXA Kindersicherheitsreport 2015 zeigt, dass viele Eltern die Gefahren durch Feuer und Hitze unterschätzen, nicht ausreichend informiert sind und nur wenige Eltern Schutzmaßnahmen treffen. Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut GfK und der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder e.V. im Juni 2015 durchgeführt und möchte Eltern für verschiedene Feuer- und Hitzegefahren im kindlichen Alltag sensibilisieren.

08.07.2015 Lebensphasen

AXA Deutschland-Report 2015:  Resignierte Berufstätige - glückliche Rentner

AXA-Deutschland-Report_fotolia_Einkauf270x180px.jpg

59 Prozent der Erwerbstätigen klagen über wachsende Angst im Hinblick auf ihre Altersvorsorge / Die zufriedensten Ruheständler wohnen in Bremen / Berufstätige in Baden-Württemberg stehen am besten da. Jeder zweite Erwerbstätige in Deutschland fragt sich, ob private Altersvorsorge überhaupt noch sinnvoll ist. 59 Prozent klagen über eine wachsende Angst beim Thema Altersvorsorge und bereits 39 Prozent erwarten als Rentner oder Pensionär eine verschlechterte Lebensqualität.