DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

Pressemitteilungen

559

Einträge

Thomas Primnitz Leiter  des neu geschaffenen AXA Maklervertriebs Komposit

Thomas Primnitz (43) hat am 1. Juni 2016 die Leitung des neu geschaffenen Bereichs „Maklervertrieb Komposit“ der AXA Deutschland übernommen. Er berichtet in dieser Funktion an das Vorstandsmitglied P&C Commercial der AXA Konzern AG, Thierry Daucourt.

AXA und Polizei Köln: App begleitet Frauen nach Hause

App AXA WayGuard | AXA

Mit der App „WayGuard“ von AXA können sich Frauen durch eine professionelle Leitstelle und private Freunde begleiten lassen. Testfeld mit rund 1.500 Nutzerinnen aus Köln gestartet. Fast jede Frau hat das mulmige Gefühl schon einmal erlebt, wenn der Weg abends alleine nach Hause durch eine dunkle Straße oder einen menschenleeren Park führt. Der Versicherer AXA testet nun einen Service, mit dem sich Frauen bis zu ihrer Haustür begleiten lassen können.

Digitale Vernetzung im Gesundheitsmarkt

Grafik Meine Gesundheit | AXA

Neues ePortal von AXA und CGM verändert den privaten Krankenversicherungsmarkt in Deutschland grundlegend. AXA und CGM sagen dicken Aktenordnern den Kampf an und führen die papierlose Abrechnung für krankenvollversicherte Patienten ein. Die im Gesundheitsmarkt erstmals komplette digitale Vernetzung von Ärzten, Versicherten und Krankenversicherern vereinfacht Prozesse des Gesundheitsmanagements und spart allen Beteiligten Kosten und Zeit. AXA setzt sich zum Ziel, dass in den kommenden fünf Jahren die Hälfte der Kunden das Angebot nutzt, um ihre Abrechnungen papierfrei und vollständig digital vorzunehmen.

AXA Deutschland-Report 2016

Mann und Frau auf Balkon | AXA

Mehrheit der Berufstätigen will private Vorsorge nicht mehr ausbauen / ´Run` auf Immobilien zur Altersvorsorge / Berlin mit Rekordwerten / Wachsende Angst vor Altersarmut / Anhaltendes West-Ost-Gefälle. Erwerbstätige, die trotz Niedrigzinsen weiter privat fürs Alter vorsorgen wollen, sind in Deutschland in der Minderheit: 55 Prozent der Bundesbürger, die im Berufsleben stehen, sind zu der Einschätzung gelangt, dass weitere Anlagen nicht lohnen. Und unter denen, die noch nicht aufgegeben haben, kommt es zu einer stark einseitigen Fokussierung: Es gibt einen regelrechten „Run“ auf Immobilien zur Eigennutzung und Vermietung, um damit das persönliche Auskommen im Alter zu sichern. In Berlin plant aktuell etwa schon mehr als jeder vierte Berufstätige (27 Prozent) den Erwerb eines Eigenheims. Derweil steigt die Sorge vor Verarmung im Alter, insbesondere in Ostdeutschland, wo mehr als jeder dritte Erwerbstätige das bereits erklärt.

03.05.2016 Gesundheit

AXA bietet ambulante Rundum-Absicherung

Mit neuen Tarifen der ambulanten Zusatzversicherungbietet AXA gesetzlich Versicherten in jeder Lebenslage einen leistungsstarken Schutz. Die im Leistungsumfangidentischen MED Komfort-Tarife können mit oder in der Start-Variante ohne Altersrückstellungen gewählt werden. Keine hohen Zuzahlungen für gesetzlich Versicherte bei der Gesundheitsvorsorge und im Krankheitsfall: AXA bietet mit den ambulanten privaten Zusatzversicherungen MED Komfort und MED Komfort Start ab sofort Tarife an, die den gesetzlichen Krankenschutz im ambulanten Bereich leistungsstark und bedarfsgerecht ergänzen. Neben einer Rundum-Absicherung bedeutet dies für die Versicherten eine spürbare finanzielle Entlastung. Die Tarife leisten u.a. für Sehhilfen und Sehschärfenkorrektur, bei Vorsorgeuntersuchungen sowie für Heilpraktikerbehandlungen, die von gesetzlichen Krankenkassen oft nur teilweise oder gar nicht übernommen werden. Die Kunden können flexibel zwischen den im Leistungsumfang identischen Tarif-Varianten wählen. Einziger Unterschied: Bei MED Komfort Start werden keine Altersrückstellungen gebildet. Insbesondere junge Familien und Geringverdiener können mit dieser Start-Variante von umfassenden Leistungen zu günstigen Konditionen profitieren.

AXA und Fidelity bringen risikokontrollierte Vermögensverwaltungen auf den Markt

Gemeinsame Initiative für zeitgemäßen Investmentansatz. Die AXA Lebensversicherung AG und Fidelity International orientieren sich bei ihren neu entwickelten Anlagelösungen der risikokontrollierten Vermögensverwaltung an einem identischen Investmentansatz. Kernidee der neuen Produkte ist es, für den gesamten Anlagezeitraum das Vermögen innerhalb definierter Schwankungsbreiten zu managen.

14.04.2016 Gesundheit

Mit der Lieblingsmusik gegen Tinnitus

Tinnitracks | AXA

Als erste private Krankenversicherung übernimmt AXA die Kosten für die Tinnitus-Therapie-App „Tinnitracks“. Als erstes privates Krankenversicherungsunternehmen in Deutschland übernimmt AXA künftig die Kosten für die Therapie-App „Tinnitracks“. Krankenvollversicherte Kunden von AXA, die unter Tinnitus – einem störenden Dauerton im Ohr – leiden, können die digitale eHealth-Lösung als zusätzliche Behandlungsoption bei Tinnitus nutzen, ohne die Kosten selbst tragen zu müssen. Das Versorgungsangebot ist ab dem 16. Mai verfügbar. Im Rahmen der Zusammenarbeit stehen bundesweit mehr als 170 Hals-Nasen-Ohrenärzte (HNO) exklusiv als Anlaufstelle für Betroffene zur Verfügung. Sie führen eine Eingangsuntersuchung durch, übergeben die Aktivierungskarte für die App und begleiten die Patienten.

06.04.2016 AXA Konzern

Dr. Alexander Vollert wird neuer Vorstandsvorsitzender der AXA Konzern AG

Der Aufsichtsrat der AXA Konzern AG hat vorbehaltlich der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Dr. Alexander Vollert (46) zum Vorstandsvorsitzenden der AXA Konzern AG berufen. Er tritt sein Amt am 16. September 2016 an und folgt Dr. Thomas Buberl (43), der wie gemeldet neuer Chief Executive Officer (CEO) der AXA Gruppe in Paris wird und ab dem 1. Mai 2016 dem Aufsichtsrat der AXA Deutschland vorsteht. Vollert wird daher an ihn berichten.

Hilfe für werdende Eltern: Erste App, die mitdenkt

Unfallmeldedienst von AXA

App AXA Babbels erinnert aktiv an alle Themen, mit denen sich werdende und junge Eltern auseinandersetzen müssen – von der Deutschen Familienstiftung empfohlen. Werdenden und jungen Eltern kann der Kopf schon einmal ganz schön schwirren: Neben allen persönlichen Veränderungen gibt es vieles vorzubereiten, zu erledigen und zu bedenken. Manches davon macht Spaß und steigert die Vorfreude auf den Nachwuchs, anderes ist eher lästige Pflicht. Die neue App AXA Babbels für Android und iOS hilft werdenden Eltern den Kopf frei zu behalten. Denn sie versorgt Mama und Papa „rundum“ mit Informationen und erinnert aktiv an wichtige Termine. Dass dies eine echte Erleichterung ist, findet auch die Deutsche Familienstiftung.

22.03.2016 AXA Konzern

AXA Deutschland steigert 2015 erneut Einnahmen und Ertrag

Wachstum leicht über Markt – Zuwächse besonders in Segmenten Ärzte/Heilwesen und Öffentlicher Dienst – Schaden-Kostenquote auf neuem Tiefstand – Operatives Ergebnis steigt im dritten Jahr. Die AXA Deutschland hat 2015 ihre Beitragseinnahmen um 1,2 % auf 10,6 Mrd. Euro und ihr operatives Ergebnis (Underlying Earnings) um 9,9 % auf 541 Mio. Euro gesteigert. Damit ist der Konzern nach einer Konsolidierungsphase im zweiten Jahr hintereinander wieder gewachsen und hat mit seinem voraussichtlich leicht über dem Marktdurchschnitt liegenden Wachstum seine Marktposition gestärkt. Das operative Ergebnis hat sich zum dritten Mal in Folge verbessert.

21.03.2016 AXA Konzern

Henri de Castries, Chairman und CEO der AXA Gruppe, tritt am 1. September in den Ruhestand - Dr. Thomas Buberl wird neuer CEO der AXA Gruppe - Denis Duverne zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats (Chairman) berufen

Die AXA Gruppe, Paris, hat heute bekannt gegeben, dass der Aufsichtsrat in seiner Sitzung am 19. März 2016 Dr. Thomas Buberl (42) zum Vorstandsvorsitzenden der AXA Gruppe bestellt hat. Er tritt am 1. September die Nachfolge von Henri de Castries (62) an.

16.03.2016 Auto und Verkehr

Unfallmeldedienst: AXA startet am 4. Mai

Unfallmeldedienst von AXA

Die deutsche Versicherungswirtschaft hat ein automatisches Notruf-System entwickelt, das in nahezu allen Autos eingesetzt werden kann – in Neuwagen ebenso wie in Gebrauchtwagen. Das „Unfallmeldedienst“ genannte System erkennt eine Kollision sowie die Stärke des Aufpralls und meldet Unfälle automatisch an eine Notrufzentrale. Auch AXA beteiligt sich am Unfallmeldedienst und bietet den Stecker ab 4. Mai 2016 als Baustein in der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung an.