DIESE AXA WEBSITE NUTZT COOKIES

Mit dem Verbleib auf AXA.de stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu

Pressemitteilungen

34

Einträge

Wenige Eltern legen beim Spielzeugkauf Wert auf Prüfsiegel

Auch dieses Weihnachtsfest bringen Teddybär, Eisenbahn & Co Kinderaugen unter dem Tannenbaum zum Leuchten. Nur eine Minderheit der Eltern achtet beim Spielzeugkauf auf Prüfsiegel für mehr Sicherheit, das zeigt der AXA Kindersicherheitsreport 2013.

Um Kinder vor Gefahren zu schützen, setzen 80 Prozent der Eltern zu Hause auf altersgerechte Sicherheitsprodukte wie Steckdosenschutz und Kindersicherungen sowie die sichere Aufbewahrung gefährlicher Gegenstände (74 Prozent). Der Kauf von zertifiziertem Spielzeug hat für die meisten Eltern dagegen keine hohe Priorität. Nur gut ein Drittel der befragten Eltern (38 Prozent) kauft bewusst Produkte mit einem Prüfsiegel, das Qualität und Sicherheit garantiert. 

AXA zahlt 2014 laufende Verzinsung von 3,4 %

Laufende Verzinsung bei 3,4 % / Absenkung um 0,25 Prozentpunkte trägt anhaltendem Niedrigzinsumfeld Rechnung und sichert finanzielle Stärke der Lebensversicherung / Gesamtverzinsung bei durchschnittlich 4,2 %
 
Die AXA Lebensversicherung AG und ihre Zweigniederlassung DBV Deutsche Beamtenversicherung passen ab dem 1. Januar 2014 die Überschussbeteiligung für klassische Renten- und Lebensversicherungen an das anhaltend niedrige Zinsniveau an den Kapitalmärkten an.

05.12.2013 AXA Konzern

GfK-Studie von AXA und Google: Versicherungskunden informieren sich zunehmend im Internet

Mehr als die Hälfte aller Kunden recherchiert online vor dem Versicherungsabschluss – Online-Recherche mittlerweile genauso häufig wie Beratungsgespräche



Das Internet gewinnt bei der Suche nach Versicherungsprodukten sowie beim Abschließen von entsprechenden Verträgen zunehmend an Bedeutung. 2012 wurden nicht nur mehr Versicherungsverträge online unterschrieben als jemals zuvor. Auch vor der Offline-Vertragsunterzeichnung beim Versicherungsberater spielt das Internet mittlerweile eine wichtige Rolle.

Eine aktuelle repräsentative Studie der GfK im Auftrag von AXA und Google zeigt: Mehr als die Hälfte aller Versicherungskunden recherchieren online, bevor sie eine Versicherung abschließen. Das ist eine Steigerung um 40 Prozent im Vergleich zu 2009. Der konkrete ROPO-Anteil (ROPO: Research Online, Purchase Offline) stieg von 29 Prozent 2009 auf 42 Prozent 2012.

Eltern schätzen Gefährdung von Kindern falsch ein

Gefahrenwahrnehmung und Prävention im Fokus: AXA veröffentlicht ersten AXA Kindersicherheitsreport mit der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder e.V.
 

Fussball-spielen-PM.jpg

- Vor allem Eltern von Kleinkindern unterschätzen Unfallgefahren im eigenen Haushalt deutlich.
- Mütter und Väter sind für die große Gefahr von Stürzen sensibilisiert.
- Pädagogen sehen übermäßigen Medienkonsum und ungesundes Ernährungsverhalten als wahrscheinlichste
Gefahren an.
- Ausgrenzung, Beleidigungen und Demütigungen sind schon in der Grundschule weit verbreitet.
- Erzieher und Lehrer bewerten die Erziehungsleistung der Eltern in vielen Punkten kritisch.

21.11.2013 Gesundheit

Deutsche befürchten Einschränkungen bei Pflege von Angehörigen

Umfrage von AXA zeigt: Deutsche erwarten hohe Belastungen im Fall einer Pflegebedürftigkeit von Angehörigen, doch nur wenige beschäftigen sich mit der Pflegevorsorge.

Rund 2,5 Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig - fast zwei Drittel von ihnen werden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ausschließlich von Familienangehörigen betreut. Eine harte Probe für alle Beteiligten: Nicht nur die Pflegebedürftigen müssen sich daran gewöhnen, dass sie auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Auch die Pflegenden stehen im Fall einer Pflegebedürftigkeit eines Angehörigen vor physischen, psychischen und auch finanziellen Herausforderungen. Laut einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag von AXA geben zwei Drittel der Deutschen an, dass in einem solchen Fall die größte Belastung vermutlich für sie darstellen würde, dass sie ihren persönlichen Bedürfnissen nicht mehr ungehindert nachgehen können. 63 Prozent der Befragten erwarten zudem starke finanzielle Einschränkungen durch hohe Pflegekosten, 61 Prozent befürchten, die eigene Berufstätigkeit reduzieren zu müssen. Und dennoch: Nur wenige beschäftigen sich mit dem Thema Pflege, sprechen darüber mit dem Angehörigen oder machen sich Gedanken über eine private Vorsorge.

13.11.2013 Firmen

Gelände sichern im Winter

Fünf Experten-Tipps: Welche Pflichten Land- und Forstwirte in der Winterzeit haben und wie sie sich gegen Ansprüche Dritter schützen
 
Wenn die kalte Jahreszeit beginnt, steigt die Gefahr glatter Straßen und Wege - sei es durch überfrierende Nässe oder den ersten Schneefall. Verena Heimig, Leiterin Industrie- und Firmenkundenhaftpflicht beim Versicherer AXA, klärt über die wichtigsten Verkehrssicherungspflichten rund um den Hof auf und erläutert, was es beim Versicherungsschutz zu beachten gilt.

06.11.2013 Auto und Verkehr

Stress nach Unfall: Ältere Fahrer behalten eher die Nerven

stress-nach-unfall.jpg

AXA-Befragung zeigt, was die Deutschen nach einem Crash stresst.

Einmal nicht aufgepasst und schon ist es passiert - man hat einen Unfall verursacht oder ist womöglich selbst Opfer eines solchen. Als wäre der Schaden am eigenen und fremden Fahrzeug nicht schon ärgerlich genug, müssen Betroffene nach einem Crash auch noch jede Menge organisieren. Der Versicherer AXA hat in einer repräsentativen Umfrage unter Autofahrern erhoben, was die Deutschen in dieser Situation am meisten belastet.

22.10.2013 Auto und Verkehr

Sorgenfreie Reparatur

AXA Befragung zeigt: Deutschen Autofahrern sind die Regelungen zur Herstellergarantie nicht bewusst

Worauf muss ich bei der Werkstattwahl achten, wenn ich bei meinem Auto die Herstellergarantie nicht gefährden möchte? Eine repräsentative Befragung von AXA unter deutschen Autofahrern zeigt, dass sechs von zehn Fahrer über die Regelungen zur Herstellergarantie nicht richtig informiert sind.

17.10.2013 Gesundheit

Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich weiße Zähne

Laut einer Studie von AXA und der Universität Witten/Herdecke interessiert sich jeder Vierte für ein professionelles Bleaching. Wissenschaftler warnt vor Risiken des Home-Bleachings.

Die Stars leben es vor: Weiße Zähne sind in den USA ein gängiges Schönheitsideal und auf dem Weg zum Erfolg völlig normal. In Deutschland halten immerhin knapp zwei Drittel der Bürger weiße Zähne für wichtig und jeder Vierte interessiert sich für eine professionelle Zahnaufhellung. Das hat eine repräsentative Studie von forsa unter 1.025 Teilnehmern im Auftrag von AXA in Zusammenarbeit mit der Universität Witten/Herdecke ergeben.

08.10.2013 AXA Konzern

Klebb wird neuer Vorstandsvorsitzender der Deutschen Ärzte Versicherung AG und der Deutschen Ärzte Finanz Beratungs- und Vermittlungs-AG

Jörg Arnold wechselt in die Funktion des Group Head of Savings and Retirement zur AXA Holding

Timmy Klebb (43) soll zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Ärzteversicherung AG und der Deutschen Ärzte Finanz Beratungs- und Vermittlungs-AG bestellt werden und ab dem 1. Januar 2014 die Nachfolge von Jörg Arnold übernehmen. Arnold wechselt zum gleichen Zeitpunkt in die Funktion des "Group Head of Savings and Retirement" innerhalb des Geschäftssegmentes Lebensversicherung zur AXA Gruppe nach Paris.

01.10.2013 AXA Konzern

Daimler Financial Services AG kürt AXA S.A. zum "Versicherer des Jahres"

- Beitragsvolumen binnen eines Jahres erheblich gesteigert
- Zusammenarbeit in mehreren Ländern erfolgreich vertieft
- Kunden profitieren von exklusiven Versicherungskonditionen


Die AXA S.A. ist der "Versicherer des Jahres 2012". Mit dem Titel zeichnet die Daimler Financial Services AG (DFS) besondere Leistungen ihrer Kooperationspartner aus der Versicherungsbranche aus. "Gleichzeitig möchten wir durch den Preis unsere weltweiten strategischen Partner im Versicherungsbereich zu weiteren Höchstleistungen für unsere Kunden anspornen", sagte Hanns Martin Schindewolf, CEO und Chairman der DFS-Tochtergesellschaft Daimler Insurance Services GmbH, bei der feierlichen Preisübergabe am 1. Oktober in Paris. "Die AXA Gruppe ist ein erstklassiger globaler Partner mit herausragender Kundenorientierung", begründete Schindewolf die Entscheidung.

01.10.2013 Auto und Verkehr

Kfz-Versicherung: Sieben Mythen

mythen-kfz-versicherung.jpg

Häufige Irrtümer und wie es sich wirklich mit dem Versicherungsschutz verhält

Ende November ist es wieder soweit - die letzte Chance für viele, ihre Kfz-Versicherung zu wechseln. Zumindest gilt das bei Verträgen, bei denen das Versicherungsjahr dem Kalenderjahr entspricht. Da lohnt es sich, noch einen Blick auf die verschiedenen Anbieter und ihre Leistungen zu werfen und genau zu vergleichen. Aber worauf gilt es zu achten? Was leistet eine Kfz-Versicherung, was nicht? Hier halten sich einige Mythen beharrlich. Thomas Jäckel, Experte für Kraftfahrt-Versicherungen bei AXA, klärt über die häufigsten Irrtümer auf.